COMPREDICT
KI-basierte virtuelle Sensoren zeigen realen Betrieb & Verhalten der Fahrzeuge.

Unternehmensprofil

Die virtuellen Sensoren von COMPREDICT liefern den Flottenbetreibern und Fahrzeugherstellern konkrete Daten über die tatsächliche Nutzung ihrer Fahrzeuge und deren Verhalten im realen Betrieb.

Unsere Lösung liefert Daten, deren Erfassung bei ausschließlicher Verwendung von Hardware-Sensoren zu komplex, zu kostspielig oder beides für ganze Flotten wäre. Beispiele sind die Fahrzeugmasse in Echtzeit oder zuverlässige Zustandsinformationen zu Bremsen, Reifen und Batterie.

Wir können Probleme an sicherheitskritischen Fahrzeugteilen wie den Bremsen oder der Lenkung erkennen. Anhand der Zustandsinformationen können wir weiters vorhersagen, wie viel Zeit und Kilometer bis zur nächsten Wartung verbleiben, was den Flottenmanagern hilft, die Verfügbarkeit und Effizienz ihrer Flotte zu optimieren.

Neuheiten & Premieren

AI-VIEW

AI-CORE

Fahrzeugmasse und Überladungserkennung

Kontakt